fbpx

Es ist verblüffend, welche Ausmaße der Online-Handel mit krypto- Währungen inzwischen erreicht hat. Bis vor wenigen Jahren hat man nicht einmal erwartet, dass irgendwann unabhängige Börsen für Kryptos entstehen würden. Inzwischen haben sich sogar Krypto-Robots und Algorithmen diesem Gebiet verschrieben, um größtmögliche Renditen zu erzielen.

Zum Teil sind diese Bots auch für den konventionellen Händler zugänglich. Eines dieser Angebote ist der Bitcoin Trader.osbf.eu hat die Software sorgfältig untersucht, um herauszufinden, ob der Anbieter als seriös bewertet werden kann.

Direkt zu den garantiert seriösen Bitcoin Anbietern

 

Bitcoin Trader – Wer oder was ist das bitte?

 

Das Programm Bitcoin Trader ist eine vollautomatische Handelssoftware, mit der Kryptot-Geld gehandelt werden kann. Bitcoin Trader konzentriert sich auf die digitale Währung Bitcoin. Sie arbeitet Cloud-basiert, so dass Sie keine Programme auf Ihrem eigenen PC installieren müssen. Inzwischen haben sich Krypto-Währungen in der Wirtschaft etabliert und bieten Anlegern die Möglichkeit, hohe Renditen zu möglichst geringen Kosten zu erzielen.

Das System hinter den Krypto-Währungen ist jedoch so komplex wie die herkömmlichen Börsen und der normale Finanzmarkt. Darüber hinaus zirkulieren viele unzuverlässige und sogar falsche Informationen, die einen unerfahrenen Händler schnell in den Bankrott treiben können.

Aufgrund der stark schwankenden Preise ist es für den Laien schwierig, sich einen umfassende Übersicht zu verschaffen und Gewinn zu erzielen. Der Bitcoin Trader gibt auch weniger erfahrenen Investoren die Möglichkeit, mit virtuellen Währungen beträchtliche Gewinne zu erzielen. Auch wenn die Gewinnchancen steigen, besteht für den Anleger ein gewisses Risiko, ebenso wie beim traden mit binären Optionen. Aus diesem Grund eignet sich der Bitcoin Trader in erster Linie für Anleger, die eine gewisse Risikotoleranz leben.

Was macht Bitcoin Trader eigentlich?

 

Mit einem komplexen Algorithmus analysiert die Software Marktbewegungen. Wenn das System ein Muster erkennt, aus dem es zukünftige Marktbewegungen vorhersagen kann, kauft oder verkauft es Bitcoins entsprechend. Die Marktentwicklungen liegen in der Regel im Sekunden-Bereich.

Die Funktion genau erklärt

Sobald ein Investor sich registriert und sein Startkapital eingezahlt hat, braucht er selbst zunächst nichts zu tun, da der Bitcoin Trader für ihn als Investor auftritt. Er führt daher sowohl Kauf- als auch Verkaufsaufträge aus (sell- and buy-orders). Der Bot wertet nicht nur Zahlen, sondern auch die bisherige Kursentwicklung aus, um die richtige Wahl zu treffen. Er tastet also zunächst die Daten über den Markt ab und nutzt dann die voraussichtlich beste Zeit für den Erwerb oder den Verkauf.

Ähnlich wie ein echter Händler spekuliert der Bitcoin-Händler in einem extrem schnellen Tempo über den weiteren Verlauf der Preise. Beispielsweise ist beim Handel mit binären Optionen die Geschwindigkeit der Händler massiv wichtig, was speziell für junge und unerfahrene Händler eine erhebliche Schwierigkeit darstellt.

Denn oft muss man innerhalb von Sekunden entscheiden, ob der Kurs steigt oder fällt. Dagegen arbeitet der Bot mit Eintrittswahrscheinlichkeiten, die auf den oben genannten Daten basieren.

Natürlich kommen diese Wahrscheinlichkeiten in der Realität nicht zu 100 Prozent vor, daher gibt es keine Profitgarantie. Auch andere etablierte Roboter, wie ,,the news spy“ oder ,,Immediate Edge„, können keine Gewinngarantie geben. Allerdings ist es schwierig, die Funktionsweise des Bots im Einzelnen herauszufinden.

Gründung

Der Bitcoin Trader wurde von Sam Smith, der früher als Investmentbanker in London arbeitete, auf der Grundlage eines einfachen und sicheren Algorithmus entwickelt. Nach Jahren des Handels wurde sein Interesse an krypto – Währungen geweckt. Schließlich entwickelte er den Bitcoin Trader, weil er den Handel für jedermann zugänglich machen wollte.

 

Eröffnung eines Kontos – So funktioniert die Anmeldung

Sobald Sie sich einen ersten Überblick über die Website von Bitcoin Trader verschafft haben, können Sie direkt zum Registrierungsformular gehen. Die Anmeldung erfolgt in nur drei Schritten und die Registrierung ist schnell sowie kostenlos. Zuerst müssen Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse eingeben. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Weiter“, um Ihr Passwort zu wählen. Es muss mindestens sechs Zeichen enthalten. Wählen Sie schliesslich Ihr Land und geben Sie Ihre Telefonnummer ein und klicken Sie auf die Schaltfläche „Jetzt registrieren“.

Einzahlungen und Handel beim Bitcoin Trader

Investoren haben nach erfolgreicher Registrierung eine direkte Sicht auf die Handelsplattform und ihr Konto. Sie müssen nun ihre erste Einzahlung vornehmen,(mind. 250 Euro).

Mit dieser Summe bleibt das Risiko für den Anleger in einem kalkulierbaren Rahmen und er kann gleichzeitig die Möglichkeiten des Bitcoin Traders ausschöpfen.So sollte selbst ein Verlust dieses Betrags für den Anleger tragbar sein. Es ist besser, mit einer Kreditkarte wie Maestro, MasterCard oder Visa einzuzahlen.

Neben der Kartennummer muss der Anleger auch die Gültigkeitsdauer und den Sicherheitscode für die Einzahlung eingeben. Die Transaktion wird dann mit dem SSL-Verfahren durchgeführt, das für eine Verschlüsselung sorgt.

Das Trading

Nach erfolgter Einzahlung können Sie den Bot endlich seine Arbeit tun lassen. Der Händler selbst gibt das Startsignal, indem er auf die entsprechende Schaltfläche klickt. Es sollte ganz einfach sein, das Angebot durch einen Bitcoin-Broker Testbericht zu prüfen, bevor Sie die Einzahlung vornehmen.

Auf diese Weise können Sie sich die genauen Abläufe anschauen und herausfinden, was Sie in den Einstellungen zur Aktivierung des Handels tun müssen. Die Anforderungen an den Benutzer bleiben jedoch in einem sehr begrenzten Rahmen. Schließlich ist genau dies das Grundprinzip eines Krypto-Roboters.

Nur einige grundlegende Bedingungen müssen eingegeben werden, wie z.B. das gewünschte Handelsvolumen und auch Stop-Loss-Limits und der Handel kann aktiviert werden. Es wird empfohlen, zunächst den angebotenen Demo-Modus zu nutzen. Dadurch werden Verunsicherungen beim realen Handel vermieden.

In jedem Fall ist es bei den verschiedenen Handelsmethoden immer wichtig, daran zu denken, dass für das Trading selbst ausreichende Grundkenntnisse wichtig sind. Egal, ob man an Aktien, ETfs oder andere Investitionsgüter herangeht.

Die Bitcoin Trader App im Test

Die Gewinnchancen für den eingesetzten Betrag werden vom Bot automatisch berechnet, sobald sich der Anleger auf der Plattform angemeldet und sein Handelskonto aufgefüllt hat. Das bedeutet, dass der Anleger nicht selbst umfangreiche und zeitaufwändige Recherchen durchführen muss, um die für ihn bestmöglichen Angebote herauszufinden und die vermutliche Preisentwicklung zu berechnen.

Er verwendet dann das Kapital der Investoren, um auf die Kursentwicklung zu spekulieren, die ihm am erfolgversprechendsten erscheint. Das Programm kann für das Trading auf Datenbanken zurückgreifen, die auf innovative Art und Weise aufgebaut sind.

Da die auf diesen Daten basierenden Berechnungen innerhalb von Sekunden durchgeführt werden, kann der Bitcoin Trader die weitere Kursentwicklung der Krypto-Währungen mit einer hohen Wahrscheinlichkeit vorhersagen. Insgesamt können die Händler also mit einer hohen Gewinnverteilung rechnen, lt. dem Anbieter.

Manuelles Trading oder Trading App?

Mit Währungen zu handeln, die von der Software nicht unterstützt werden, ist im Grunde eine Vollzeitbeschäftigung. Der Grund dafür ist, dass Händler sehr schnell reagieren müssen, sobald sich der Markt erheblich verändert, damit sie keine wertvolle Zeit verlieren.

Aus diesem Grund widmen viele Händler viel Zeit dem Lesen von Nachrichten, die den Markt möglicherweise beeinflussen könnten. Um die wahrscheinlichen Kursbewegungen genauer vorhersagen zu können, müssen sie auch mehr Nachforschungen betreiben. Dies ist eindeutig zu viel Aufwand für Trader,für Personen die nur nebenher mit Krypto-Währungen handeln wollen.

Hinzu kommt, dass der Markt für Krypto-Währungen von großen Schwankungen geprägt ist. Grund dafür ist nicht zuletzt die Tatsache, dass zahlreiche Investoren in diesen Markt investieren, welche mit dem Handel von Krypto-Währungen größtmögliche Erlöse erzielen wollen. Wenn der Investor also die Marktbedingungen nicht kennt, obwohl er schnell Geld verdienen will, hat er einen Wettbewerbsnachteil.

Das liegt daran, dass unerwartete Schwankungen des Wechselkurses einen bereits erzielten Gewinn schnell in einen Verlust verwandeln können. Der Kurseinbruch kann sich im ungünstigsten Fall sogar auf das eingesetzte Kapital auswirken.

Vorteile beim Handel mit dem Bot 

  • Komplexe Marktanalyse in Sekunden durch Bitcoin Trader
  • Nachforschungen von Bitcoin Trader
  • News müssen nicht mehr verfolgt werden –
  • Die Berechnungen werden vom Programm durchgeführt
  • Falls erforderlich, übernimmt die Bitcoin Trader Experience alle Aktionen selbstständig
  • automatische Gutschreibung auf dem Handelskonto durch Bitcoin Trader

Nachteile:

  • Nur Handel mit Bitcoin möglich
  • Geldeinlage erforderlich
  • keine Haftung für Verlustgeschäfte

Ein Demokonto eröffnen

Falls Sie sich zunächst im Testmodus befinden, sollten Sie sich bewusst sein, dass der Anbieter versucht, hier die Funktionen zu erklären. Die im Handel für diesen Test verwendeten Daten sollten daher nicht als feste Gleichung gesehen werden. Die Daten beziehen sich nicht auf den Handel, sondern sind Beispielwerte.

Sie können sogar sehr gut dargestellt werden, um einen Vermarktungseffekt zu erzielen.Sicherlich wären hier realistische Ergebnisse vorzuziehen, aber wenn Sie wissen, dass Sie lieber nicht auf die genauen Zahlen achten, sondern sich auf die Funktionen des Systems konzentrieren sollten, dann besteht nicht die Gefahr, dass dieser Testmodus von Bitcoin Trader missverstanden wird.

 

Welche Gefahren bestehen beim Handel mit Bitcoin Trader?

Prinzipiell sind Mutmaßungen immer mit einem Risiko verbunden. Anleger können beim Handel an herkömmlichen Börsen ebenso wie beim Trading mit einer Krypto-Währung ihr Geld verlieren.

Die Bitcoin Trader Software bietet Anlegern relativ begrenzte Investitionsmöglichkeiten, da der Handel auf der Plattform nur auf Bitcoin beschränkt ist.

Wenn also Bitcoin vollständig an Wert verliert, werden auch die Einlagen der Anleger zerfließen.

Investoren sollten sich daher andere Optionen für ihre Investitionen offen halten. Außerdem besteht bei Bitcoin Trader keine Gewinngarantie. Im Falle eines Verlustes haben Anleger daher keinen Anspruch auf eine Rückerstattung.

 

Wie seriös ist das Angebot?

Selbstverständlich fragen sich die potenziellen Interessenten jetzt, ob dieses Angebot ein Betrug ist. Aber der Bitcoin-Händler meint es ernst. Das schlechte Image wird eher durch den Handel mit Krypto-Währungen erzeugt. Schließlich ist der Handel selbst vielen Menschen noch nicht ausreichend bekannt. Es gibt einige negative Kommentare über den Handel mit Bitcoin im Internet. Zudem wird davor gewarnt, zu viel Kapital in Krypto-Währungen zu investieren, da ein Verlust von Kapital jederzeit möglich ist. Der Ablauf an der Börse kann von niemandem hundertprozentig genau vorhergesagt werden, und ein Programm oder eine App kann das auch nicht tun. Deshalb ziehen wir die größeren und 100% seriösen Bitcoin-Broker, dieser Software, vor.

Direkt zu den garantiert seriösen Bitcoin Anbietern

Seriöse Händler kennen das Problem und untersuchen daher gründlich die Erfolgschancen, bevor sie einen Handel abschließen. Der Bitcoin-Händler macht dasselbe, nach detaillierten Berechnungen handelt er mit der kryptischen Währung.

Eine Gewinngarantie kann es jedoch nicht geben. Der Grund dafür ist, dass sich der Markt jederzeit unerwartet in eine andere Richtung bewegen kann. Bei der Verwendung der Software können die Händler jederzeit frei entscheiden, ob sie einen Handel eingehen wollen oder nicht. Die Programmierung des Algorithmus ist darauf ausgerichtet, Gewinne über den Bitcoin Trader zu ermöglichen. Ob das gut klappt kann nicht nachgewiesen werden.

Fazit zum Bitcoin Trader

Mit dem Bitcoin Trader bieten sich gute Möglichkeiten, beim Handel mit den kryptio-Währungen hohe Gewinne zu erzielen. Mittels Markt-Analysen und der Evaluierung von Datenquellen zieht die Software selbständig Schlussfolgerungen für den erfolgreichen Handel am Markt. In unserem Alltag sind wir immer mehr auf die Unterstützung von Systemen und Software angewiesen, die uns das Leben erleichtern. Warum sollte uns ein Programm nicht auch beim Handel mit Krypto-Währung unterstützen?

Die Meldungen über Betrug oder mangelnde Seriosität sind besorgniserregend. Der Trader hat sowohl das Risiko von Gewinnen als auch von Verlusten zu tragen und sollte den Handelsroboter natürlich einer Prüfung unterziehen. Die Aktionen des Bot-Systems können jederzeit ausgesetzt und durch manuelles Trading ersetzt werden.