fbpx

DKB etf test

✅ Zuverlässiger Support
✅ Viele ETFs handelbar
✅ Keine Gebühren

 

ETF Sparplan Test – Erfahrungen zu DKB

 

Die DKB

 

  • 1990 gegründet 
  • Sitz in der Bundeshauptstadt Berlin
  • Tochter der Bayerischen Landesbank 
  • betreibt ein Privatkundengeschäft 
  • bietet Privatpersonen kostenlose Girokonten und Kreditkarten an
  • spezielle Konten für Studenten und Personen unter 18 Jahren 
  • Kreditangebote für Privatdarlehen und Immobilienfinanzierungen
  • bietet Unternehmen Finanzierungs- und Anlagelösungen

Die Deutsche Kreditbank AG bietet verschiedene Möglichkeiten für eine Geldanlage und den Vermögensaufbau. Man findet ein umfangreiches Angebot für eine Kapitalanlage mit geringen monatlichen Sparraten, von mindestens 50,00 €. So wird Schritt für Schritt ein immer größer werdendes Vermögen aufgebaut. Unter anderem gibt es die Möglichkeiten Geld hier in über 750 ETF-Sparpläne einzuzahlen. Die günstigen Konditionen haben sich seit Jahren bei der DKB wenig geändert. Die Bank hält ihre Gebühren auf einem konstant niedrigen Niveau. Die Depotführung, Leistungen, Einrichtung, Änderung oder Löschung eines Fondssparplans werden auch zukünftig bei der DKB kostenlos bleiben.

 

ETF Sparplan-Angebote

Bei der DKB kann man mit einem Abschluss des ETF-Sparplans, aus einem  Angebot unterschiedlicher Anlageklassen wählen, neben Aktien-ETFs und ETFs auf Anleihen stellt die DKB auch Rohstoff-ETFs, Immobilien-ETFs und Geldmarkt-ETFs zur Verfügung. Ein Anlagerisiko kannst du deutlich vermindern durch eine gleichzeitige Einzahlung deines Geldes in mehrere ETFs.

 

ETF-Sparplan-Kosten 

Jede Ausführung eines ETF-Sparplans kostet nur 1,50€ Unabhängig von der monatlichen Sparrate. Die Führung des Wertpapierdepots ist kostenlos, wie die Einrichtung, Änderung oder Löschung eines Sparplans. 

 

 

Leistung

Depotführung

⇒ kostenlos

Einrichtung eines ETF-Sparplans 

⇒ kostenlos

Änderung eines ETF-Sparplans

⇒ kostenlos

Löschung eines ETF-Sparplans

⇒ kostenlos

Ausführung eines ETF-Sparplans

⇒ 1,50€

Ausführung eines Aktions-ETF-Sparplans

⇒ 0,49€

Aufgrund der günstigen Konditionen ist die DKB einer der günstigste Anbieter für ETF Sparpläne.

 

Einrichten Eines ETF-Sparplans

  1. Einrichten über das Internet
  2. Voraussetzung hierfür ist ein Wertpapierdepot
  3. Internet-Banking der DKB einloggen
  4. Den Punkt Wertpapiersparpläne wählen  

Durch die Eingabe einer WKN oder ISIN steht die Funktion zu Verfügung, den bereits ausgewählten ETF direkt zu benennen. 

Der Wertpapiersparplan-Finder ist eine andere Möglichkeit falls man sich noch nicht sicher sein sollte.

 

Dieser wird wie folgt verwendet:

  1. Wertpapierart „ETFs“ festlegen
  2. bevorzugten Anlageschwerpunkt auswählen
  3. Bestimmung der Regionen und der Branchen aller angezeigten ETFs

In der übersichtlichen Auflistung klickt man auf die passenden ETFs auf das entsprechende Symbol, um Ihren Fondssparplan einzurichten.

 

Service des DKB ETF- Sparplan 

Durch die hohe Flexibilität lassen sich einmal eingerichtete Sparpläne jederzeit in der Höhe verändern, für einen bestimmten Zeitraum deaktivieren oder komplett löschen. Die Mindestsparrate zum Maximalbetrag beträgt  50,00 € bis 100.000,00 €. Das Sparintervall wird flexibel festgelegt. Automatische Einzahlungen erfolgen so  monatlich, zweimonatlich oder quartalsweisen.

 

Alles im Überblick

  • Monatliche, 2-monatliche oder vierteljährliche Ausführungen 
  • Mögliche Sparpläne können jederzeit geändert oder deaktiviert werden
  • Ausführungen möglich am 5. und/oder 20. des Monats
  • Mindestsparrate: 50,00 €
  • Maximale Sparrate: 100.000,00 €
  • Keine Dynamisierung und Auszahlpläne
  • Keine automatische Wiederanlage von Ausschüttungen
  • VL-Sparen nicht möglich

Depotführung                             kostenlos

Ordergebühr                              1,50€ pro Sparrate (Fonds ohne Ausgabeaufschlag)

Mindest-Sparrate                       50€

Der Lastschrifteinzug für einen ETF-Sparplan ist ausschließlich von einem DKB-Konto möglich. Vermögenswirksame Leistungen (im Rahmen eines VL-Sparplans in ETFs) anzulegen, bietet die Deutsche Kreditbank AG nicht an.

 

Vorteile 
  • strukturiertes Design
  • enorme Fonds und ETF Auswahl
  • Sparpläne flexibel ändern
  • 1,50€ pro Sparrate
  • Sparpläne ab 50€ Sparrate

Das Depot von DKB ist gut für alle Anleger geeignet aufgrund des übersichtlichem Design, gutem Service und Auswahl. Man profitiert von der enormen Auswahl an sparplanfähigen Wertpapieren. Bei monatlichen hohen Ausführungen lohnt sich der Festpreis von 1,50€.

Nachteile 
  • ab 100€ Sparrate lohnenswert
  • kein Sparplan auf Einzelaktien möglich
  • Kosten für normalen Wertpapierhandel erst ab einem höheren Ordervolumen lohnenswert
  • Festgebühr von 1,50€ pro Sparrate bei kleinen Beiträgen zu hoch

Die normalen Ordergebühren sind sehr hoch, daher lohnt sich das sparen ab 50€ nicht wirklich. Für Kleinanleger nicht von Vorteil. Im Vergleich sind andere Broker  günstiger. Live-Trading oder andere komplexe Orderanfragen ist ebenfalls nicht möglich. Zudem gibt es auch keine Möglichkeit zur Dynamisierung der Sparraten.

 

Vorteile von ETF-Sparplänen für Privatanleger
  • günstige Umsetzung
  • erfordern kein aktives Management
  • Depot nur selten kontrollieren
  • Über ETF Sparpläne an der Wertentwicklung gesamter Branchen und Märkte partizipieren
  • Vermeiden das Klumpenrisiko, das Einzelaktien mit sich bringen

ETF-Sparpläne haben eine ganze Reihe von Vorteilen, wie das Vermeiden von Klumpenrisiko, den geringen Aufwand und die insgesamt niedrigen Gebühren. In gewissen Situationen können jedoch andere Investments attraktiver sein. 

Kundeservice

Manche Fragen können sie sich meist schon im Internet durch die Suchfunktion beantworten. Für häufig gestellte Fragen steht ein “Fragen & Antworten” Tool zur Verfügung. Besondere Anliegen und alle weiteren, können entweder über ein Kontaktformular geklärt werden, oder über die 24/7-Kundenhotline und dort dies mit einem DKB-Mitarbeiter zu klären. Dazu gibt es noch die DKB Banking-App dort erhält man einen Einblick über Ihr Depot und Ihre Sparpläne und erhalten vollen Zugriff und können daher auch von unterwegs aus Änderungen vornehmen oder neue Wertpapiere hinzukaufen. Der Sparplan-Finder ist besonders praktisch der auch für Nicht-Kunden zugänglich ist. So kann man sich vorab ein Bild über die DKB bilden und sich überzeugen lassen. 

Chancen und Risiken
  • ETFs sind günstiger als aktiv gemanagte Fonds
  • haben ein geringeres Risiko, da Indizes aufgrund stetigen Wirtschaftswachstums und veränderlicher Zusammensetzung tendenziell nur an Wert gewinnen
  • Eignet sich vor allem für einen langfristigen Vermögensaufbau