fbpx

ETX Efahrungen

✅ Demokonto ohne Gebühr
✅ Regulierung durch FSA (UK)
✅ MT4 sowie eigene Plattform    

 

ETX Capital eine gute alternative zu anderen Brokern?

ETX Capital ist der Brokername der Monecor (London) LTD, die 1965 gegründet wurde und seitdem stetig gewachsen ist. ETX Capital wurde im Jahr 2002 als Einzelhandelsunternehmen unter dem Namen TradIndex gegründet und dann in ETX Capital umbenannt. Dies geschah, um die angebotenen Dienstleistungen widerzuspiegeln. ETX ist ein Akronym für elektronischen Handel (E), Telefonhandel (T) und Ausführung (X). Als gut lizenzierter und regulierter Online-Broker bietet ETX seinen mehr als 55.000 Tradern die firmeneigene Handelsplattform ETX TraderPro und Zugang zu über 5.000 Assets in sechs Märkten.

 

Das Modell der sofortigen Ausführung von ETX lässt auf einen NDD-Betrieb schließen. Die Spreads sind eng und ETX Capital ist transparent über alle anfallenden Handelskosten. Die Hebelwirkung ist gestaffelt und die Kundengelder sind segregiert. Eine Sache, die ETX Capital auszeichnet, ist, dass die Muttergesellschaft, Monecor (London) LTD, an der Londoner Börse (LSE) notiert ist. Die firmeneigene Handelsplattform hat sowohl 2018 als auch 2019 mehrere Auszeichnungen für die Technologie der Handelsplattform und die Ausbildung gewonnen, obwohl wir es in der Regel vorziehen, jeden Broker selbst zu testen, anstatt sich auf „Branchenauszeichnungen“ zu verlassen, die möglicherweise nicht ganz unvoreingenommen sind .

 

Regulierung und Sicherheit

 

Monecor (London) LTD, der Eigentümer und Betreiber von ETX Capital, ist in Großbritannien unter der Firmennummer 00851820 registriert. Im Laufe dieser ETX Capital-Überprüfung haben wir herausgefunden, dass das Unternehmen am 16. Juni 1965 gegründet wurde, was es zu einem der ältesten Forex-Broker macht, die es gibt, und seine Geburt als Unternehmen Jahrzehnte vor der Geburt des Internets und des Online-Forex-Handels ansetzt. Es ist autorisiert und wird von der Financial Conduct Authority (FCA) unter der Registrierungsnummer 124721 reguliert. Die Kundengelder bleiben gemäß den Vorgaben der Regulierungsbehörde getrennt und sind durch das Financial Services Compensation Scheme (FSCS) bis zu £85.000 im unwahrscheinlichen Fall eines finanziellen Ausfalls geschützt.

 

Monecor (Europe) LTD (ehemals Minden Investments and Insurance Advisers and Sub Agents LTD), eine operative Tochtergesellschaft von Monecor (London) LTD, wurde am 13. September 2002 in Zypern unter der Registrierungsnummer C114460 registriert. Sie ist von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) unter der Lizenznummer 096/08 zugelassen und reguliert. Wie von der Aufsichtsbehörde vorgeschrieben, bleiben die Gelder segregiert und durch den Investor Compensation Fund (CIF) geschützt. Da Zypern ein EU-Mitglied ist, gilt die grenzüberschreitende Regulierung in allen Mitgliedsstaaten und die Firma ist konform mit dem MiFID II Regulierungsrahmen sowie der 4.

 

Ausführlichere Informationen finden Sie auf ihrer Website. Die Transparenz bei ETX Capital ist seriös und das Unternehmen hält alle Vorschriften ein; Trader können sich darauf verlassen, dass ihr Kapital gut geschützt ist.

Monecor (London) LTD Regulierung

 

Gebühren

 

ETX Capital verdient den Großteil seiner Einnahmen mit Spreads auf Währungspaare und Kommissionen, die auf CFDs erhoben werden. Die Spreads auf Währungspaare im ETX TraderPro-Konto beginnen bei nur 0,6 Pips mit einem durchschnittlichen Spread von 0,81 Pips im EUR/USD. Trader, die den Handel über die MT4-Handelsplattform bevorzugen, erhalten für EUR/USD Spreads ab 0,8 Pips mit einem durchschnittlichen Spread von 1,01. Die CFD-Provisionen für den Aktienhandel liegen sowohl im ETX TraderPro-Konto als auch im MT4-Konto bei nur 0,1%. Eine detaillierte Auflistung aller Handelskosten für beide Handelsplattformen stellt ETX Capital auf seiner Website zur Verfügung.

Auch für Overnight-Positionen gelten Swap-Sätze und ETX Capital berechnet den Interbankenmarktsatz plus 1,35% p.a. Trader erhalten alle Informationen innerhalb des ETX TraderPro-Kontos auf dem Handelsticket.

 

Konto-Typen

 

ETX Capital bietet ein CFD-Handelskonto für alle Trader an. Es gibt keine unterschiedlichen Kontotypen, und Trader aller Level und aller Einzahlungsbeträge werden gleich behandelt. Dies war eine interessante Feststellung während unseres ETX Capital-Tests, da gestaffelte Dienstleistungen in letzter Zeit bei anderen Forex-Brokern recht beliebt geworden sind, die oft bessere Dienstleistungen für höhere Einzahlungen anbieten. Der angebotene Hebel hängt von dem gehandelten Vermögenswert ab, während größere Positionsgrößen zu einem niedrigeren angebotenen Hebel führen.

Trader können sich als professionelle Trader qualifizieren, was zu einem geringeren Schutz als bei Retail-Tradern führt, aber auch zu einem besseren Leverage. Dies ist die einzige Art und Weise, in der ETX Capital wirklich zwischen Händlern auf verschiedenen Ebenen differenziert. Trader können sich für ein Upgrade auf den Profi-Status bewerben, müssen aber mindestens 500.000 € liquide Mittel haben, ein Jahr Erfahrung auf den Finanzmärkten haben und mindestens zehn Trades von signifikanter Größe in vier aufeinanderfolgenden Quartalen platziert haben.

CFD-Konten sind der einzige angebotene Kontotyp bei ETX Capital.

Einzigartige Merkmale

 

Das Alleinstellungsmerkmal, das ETX Capital am meisten auszeichnet, ist seine ETX TraderPro Plattform; dies hebt es von den meisten seiner Konkurrenten ab und erlaubt diesem Brokerage, in der obersten Reihe des heutigen ultrakompetitiven Marktsektors zu konkurrieren. Eine weitere wichtige Tatsache, die hervorzuheben ist, ist die Tatsache, dass dieses Unternehmen seit 1965 im Finanzsektor tätig ist, was es von den meisten, wenn nicht sogar von allen großen Spielern im Online-Brokerage-Bereich unterscheidet. Monecor (London) LTD, der Eigentümer und Betreiber von ETX Capital, war schon vor dem Aufkommen des Internets da, hat die Zeit von analog zu digital überbrückt und dann eine hochmoderne Handelsplattform geschaffen. Die Erfahrung des Teams hinter ETX Capital ist zweifellos ein weiteres Alleinstellungsmerkmal.

Trader, die es vorziehen, ihre Handelskonten auf der MT4-Plattform zu verwalten, haben Zugang zu einem VPS, der es ihnen ermöglicht, ihre autonomen Handelslösungen 24/7 zu betreiben. Es wurden keine zusätzlichen Kosten für diesen Service erwähnt und wenn dies tatsächlich der Fall ist, stellt es einen weiteren großartigen Service dar, den ETX Capital anbietet und der es von den meisten anderen Online-Brokern abhebt.

Einzahlungen und Abhebungen

 

ETX Capital bietet die folgenden Einzahlungsmethoden an: Banküberweisung, Visa Debit/Kreditkarte, MasterCard Debit/Kreditkarte, Skrill, Neteller, Sofort, GiroPay und China Union Pay. ETX Capital erhebt keine Gebühren für Einzahlungen, was branchenüblich ist, aber Abhebungen unter £100 oder dem entsprechenden Währungsbetrag werden mit £10 berechnet. Einzahlungen und Abhebungen müssen von einem Konto aus erfolgen, das mit dem ETX Capital-Konto übereinstimmt. Es können Fremdgebühren von Banken oder Zahlungsabwicklern anfallen.

 

Alle Auszahlungsanträge, die vor 14:00 Uhr gesendet werden, werden noch am selben Tag bearbeitet; Überweisungen sowie Kartenüberweisungen können zwischen 24 Stunden und sieben Werktagen dauern. Dies hängt vom Standort des Kunden ab. Einzahlungen werden sofort gutgeschrieben, bei Banküberweisungen innerhalb von zwei Stunden.

Eine Konto-Inaktivitätsgebühr in Höhe von £25 oder dem entsprechenden Währungsbetrag gilt für alle Konten, die sechs Monate lang keine Handelsaktivität aufweisen; sollte ein Konto reaktiviert werden, erstattet ETX Capital die letzten drei monatlichen Inaktivitätsgebühren.